Haemolaser dunkel.jpg

Hämolaser

Ein Lichtleiter wird mittels einer Nadel in eine Unterarmvene gesetzt  - genau, wie bei einer Infusion. Das Laserlicht wird über den Lichtleiter direkt in die Vene geleitet und bestrahlt die vorbeiströmenden Blutkörperchen. An den Blutkörperchen zeigt sich nachweislich durch diese Bestrahlung mit Laserlicht ein verbesserter Zellstoffwechsel, eine erhöhte Bindungsfähigkeit für Sauerstoff und eine verbesserte Elastizität der Zellwand, weswegen es zu verbesserten Fließeigenschaften des Blutes kommt.

  

Wenn die Fließeigenschaften des Blutes besser sind, dann ist insgesamt die Durchblutung besser. Der Hämolaser wirkt sich daher besonders positiv aus für schlecht heilende Wunden, Gürtelrose, Durchblutungsstörungen, aber auch chronische Entzündungen (z. B. Rheuma).   

In Erkältungszeiten kann man den Hämolaser auch mit einer Vitamin C Infusion kombinieren, um die Immunabwehr zu unterstützen.

Tarif: 
Hämolaser € 58,90 - Dauer 30 Minuten 
VitC Infusion € 31,00